Neue Bilder zur Stadtgeschichte – Fotoaktion zur Dinklager Jubiläumsfeier geht in die zweite Runde

Goldmedaille für Kristina Bröring-Sprehe, das große Langweger Ortsjubiläum, die Einführung des evangelischen Pfarrers Fridtjof Amling oder die 50-Jahr-Feier der Dinklager Pfadfinder – das alles sind Themen für die zweite Runde der Aktion „25+1 Jahre Stadtgeschichte“. Heimatverein, Bürgeraktion und Stadt wollen mit der Präsentation großformatiger Aufnahmen an unterschiedlichen Stellen auf die im September geplante Jubiläumsfeier „25 Jahre Stadt Dinklage“ hinführen.

Das neue Bild steht auf der Staffelei: Markus Ruhe präsentiert in seinem Autohaus jetzt unter anderem eine Aufnahme vom ersten Dinklager Stadtfest im Jahr 1996. Foto: Kathe

Bereits im Januar wurden die ersten Aufnahmen in dieser Reihe aus dem Zeitraum von 1995 bis 2020/2021 in unterschiedlichen Geschäften oder bei der Stadt Dinklage präsentiert. Sie werden jetzt durch neue Aufnahmen ausgetauscht oder ergänzt. Die Erweiterung der Ausstellung soll dann auch in den kommenden Monaten so fortgeführt werden. Es ergibt sich ein Rückblick auf die Entwicklung der Stadt in den letzten gut 25 Jahren in Schlaglichtern. Über einen auf den Fotos angebrachten QR-Code lassen sich jeweils per Mobilphone weitere Informationen im Internet abrufen.

Die neuen Exponate stehen unter anderem bei der Stadt, beim Autohaus Ruhe, der VR-Bank, Uhren/Optik Schumacher, Uhren/Optik Weiss und einer Reihe weiterer Geschäfte. Interessierte Geschäftsinhaber können sich zudem für die Bilderserie bei der Stadt (Angelika Hinxlage) oder der Bürgeraktion (Joe Behrens) melden. Beitragsbild: Ein Beispielbild aus Langwege: Im Jahr 2002 beging die Bauerschaft ihre 600-Jahr-Feier. Foto: Josef Dödtmann

Weiterlesen »

Published on: 1 März
Posted by: Marlene Wegmann

„Die Tiere sind meine Leidenschaft“
Karriere? Ja! Stillstand? Nicht mit uns!