+ Abonnieren

Optik Uhren Schmuck Schumacher goes Gewerbeschau 2018

„Die Gewerbeschau in Dinklage bietet uns die Möglichkeit zu zeigen, wie individuell, innovativ, modern und trendig unser Sortiment an Brillenfassungen, Uhren und Schmuck ist. Und deshalb erwarte ich, dass wir viele Besucher auf unserem Messestand mit dem was wir präsentieren, überraschen werden“, freut sich Mark Schumacher auf die bevorstehende Gewerbeschau am 1. und 2. September (Samstag und Sonntag) in Dinklage. In dem auf dem Marktplatz aufgebauten Event-Zelt wird es bei Schumacher auf Stand 28 unter anderem die neuesten Smartwatches der Serie Garmin Fenix 5 Plus zu sehen geben. Zudem werden Brillenfassungen der Marke Monoqool, welche im 3D-Druckverfahren hergestellt werden, zu bestaunen sein. Wer sich für Uhren, Schmuck und Trendmarken interessiert, für den gibt es unter anderem einen ausführlichen Einblick in die Marke von Paul Hewitt.

Daneben wird ein neues System von Antragsringen der Firma Rauschmayer vorgestellt, welche innerhalb von 48 Stunden in einem breiten Größenspektrum zu liefern sind, quasi für kurz- oder schnellentschlossene Paare. Und auch funkelnder Designer-Schmuck aus Echtgold der Manufaktur Niessing wird auf dem Messestand von Schumacher nicht nur zu bestaunen sein, anprobieren ist ausdrücklich erwünscht. „Auch wenn wir ein eher kleines Fachgeschäft für Optik Uhren und Schmuck sind, geht der Trend nicht an uns vorbei. Ganz im Gegenteil. Auf der Gewerbeschau möchten wir zeigen, dass wir für unsere Kunden die neuesten, modernsten, individuellsten und trendigsten Kollektionen nach Dinklage holen und man bei uns vor Ort auch Brillen, Uhren und Schmuck bekommen kann, die man in einer Ortsgröße von Dinklage vielleicht gar nicht erwarten würde“, beschreibt Mark Schumacher. Ein Besuch auf der Dinklager Gewerbeschau sollte für das kommenden Wochenende also auf jeden Fall eingeplant werden. Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 30 August
Posted by: ovadmin

Autohaus Ruhe zeigt viele sehenswerte Modelle bei der Autoschau im Rahmen der Gewerbeschau
Fragen an Garten- und Landschaftsbau Gröne