+ Abonnieren

„Plattdütsk“: Neues Buch mit plattdeutschen Geschichten von 
Dr. Franz Pölking erscheinen

„Plattdütsk“ – so heißt das jüngste Werk des ehemaligen Tierarztes Dr. Franz Pölking. In seinem Buch erzählt der inzwischen 91-jährige Dinklager wahre Begebenheiten und Geschichten aus seinem Leben und dem seiner Frau Alwine. Zahlreiche lustige Ereignisse sind so auf 80 Seiten entstanden, die komplett auf „Plattdütsk“ – und genau so heißt das Werk auch – verfasst sind.
Gemeinsam mit seiner Frau Alwine stellte Dr. Franz Pölking nun im Rahmen des plattdeutschen Stammtisches sein jüngstes Werk vor.
Alwine Pölking nahm dabei die Rolle der Vorleserin ein und gab so Geschichten wie „Us Pawhaohn und sien Hauhn“, „Use Oma“ oder „00“ zum Besten. Sehr zur Freude der rund 20 anwesenden Gäste des plattdeutschen Stammtisches.
Zeitlebens engagierte sich Dr. Franz Pölking neben seiner Tätigkeit als Tierarzt in Dinklage auch für den Erhalt der plattdeutschen Sprache. Neben seinen Büchern gibt es unter anderem auch ein plattdeutsches Wörterbuch, das seiner Feder entstammt.
Um sein jahrzehntelanges Engagement um das Plattdeutsche ein wenig zu würdigen, überraschte Bürgermeister Frank Bittner das Ehepaar Pölking im Rahmen des plattdeutschen Stammtisches und überreichte sehr zur Freude Pölkings seitens der Stadt Dinklage einen Obolus als kleine Beteiligung an den Erstellungskosten des Buches.
Dinklages Plattdütsche, Gertrud Grotegers, zeigte sich sehr erfreut über den Besuch Bittners. „Pölkings Franz setzt sich mit seiner Frau Alwine sehr für den Erhalt der plattdeutschen Sprache ein und ist immer eine großartige Bereicherung unseres plattdeutschen Stammtisches“, so Grotegers. Der plattdeutsche Stammtisch, der von Gertrud Grotegers ins Leben gerufen wurde, trifft sich immer am dritten Montag im Monat um 19 Uhr in Suntkens Backstube. Alle Interessierten – auch solche, die vielleicht nur wenig „Plattdütsk“ sprechen, sind willkommen.
Dr. Franz Pölking hat sein aktuellstes Buch in einer Auflage von 500 Stück in Eigenregie bei der Dinklager Druckerei Heimann erstellen lassen. Das Buch ist bei der Buchhandlung Diekmann sowie bei Pölkings selbst zum Preis von 14,80 Euro erhältlich.

Zum Foto: Dr. Franz Pölking (sitzend rechts) und seine Frau Alwine (sitzend links) stellten Bürgermeister Frank Bittner (stehend links) und Gertrud Grotegers (stehend rechts) das Buch „Plattdütsk“ vor. Ebenfalls interessierte Zuhörer waren die Gäste des plattdeutschen Stammtisches. Foto: Westermann

Weiterlesen »

Published on: 4 März
Posted by: ovadmin

Supportende für Windows 7: Die Emil Tepe GmbH berät umfassend rund um den Umstieg auf ein neues System
Die Bokern-Kersting GmbH hat alles, was Sie brauchen, um Ihren Garten fit für den Frühling zu machen