Salon Behrens freut sich auf die Wiedereröffnung

Wie die meisten Einzelhändler und Dienstleister mussten auch Friseure wie der Salon Behrens im Dezember ihre Türen schließen. In den letzten zwei Monaten haben wir alle zurückgesteckt, um die rasant steigenden Infektionszahlen wieder in den Griff zu bekommen. Die ersten Erfolge des langen Lockdowns machen sich mittlerweile bemerkbar, und so dürfen am Montag, 01. März die Friseure wieder für ihre Kunden da sein. Natürlich müssen dabei weiterhin strenge Hygieneregeln beachtet werden.

Das Team um Hildegard Behrens war in den letzten, kundenfreien Wochen nicht untätig und hat die Zeit genutzt, um sich optimal auf die Wiedereröffnung vorzubereiten. „Wir konnten zusätzlichen Platz schaffen, indem wir das Gebäude des ehemaligen Reisebüros Kohorst nebenan mitnutzen“, erzählt Hildegard Behrens. „Für die Bereitstellung sind wir sehr dankbar, da wir durch die größere Fläche jetzt problemlos die Abstandsregeln zwischen den einzelnen Kunden einhalten können.“

Die einzuhaltenden Abstände zwischen den jeweiligen Arbeitsbereichen haben die Mitarbeiter durch hilfreiche Abgrenzungen auf dem Boden gekennzeichnet. Auch Ehemann Joe Behrens fasst bei den Vorbereitungen tatkräftig mit an.

Als zusätzlicher Schutz für die Kunden und Mitarbeiter hat der Salon Behrens in allen Bereichen hochwertige Luftaustauscher aufgestellt, die konstant Aerosole aus der Luft filtern. Direkt im Eingangsbereich werden den Kunden Handdesinfektionsmittel bereitgestellt.

Die Terminvergabe findet weiterhin telefonisch unter 04443 1590 oder mit dem Online-Kalender statt. „Die Online-Lösung haben wir schon vor dem Lockdown erfolgreich genutzt. Sie ist wirklich sehr schnell und einfach“, erklärt Hildegard Behrens. Die Kunden melden sich im Online-Kalender mit Namen und Mailadresse an. Dann geben sie ein, was gemacht werden soll und ob eine bestimmte Stylistin die Arbeiten ausführen soll. Anschließend werden alle freien Termine angezeigt und der Kunde kann seinen Wunschtermin buchen. „Wir können kaum erwarten, dass es wieder losgeht“, freut sich Hildegard Behrens. „Den Kontakt zu unseren Kunden haben wir schon sehr vermisst!“

In den ersten Wochen sind laut Hildegard Behrens schon viele Termine ausgebucht, Kunden sollten also nicht zu lange warten, um sich einen Termin zu sichern. Durch kurzfristige Absagen können allerdings auch Kurzentschlossene Glück haben. Ein Anruf lohnt sich auf jeden Fall! Text: Marlene Wegmann, Bilder: Salon Behrens

Weiterlesen »

Published on: 27 Februar
Posted by: Marlene Wegmann

Karriere? Ja! Stillstand? Nicht mit uns!
Hausinterner ambulanter Pflegedienst für Bewohner des Wohnparks Alte Weberei an der Langen Straße 40