Dinklager Schulen, Kindergärten, Hallenbad und Sportstätten bis 18. April geschlossen

Neben den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen sowie den Kindergärten bleiben auch alle Krippen, Horte und Kindertagespflegestellen (Großtagespflege, Tagesmütter- und Tagesväter) landesweit von Montag (16. März) bis einschließlich 18. April (Samstag) geschlossen. Dies hat das niedersächsische Kultusministerium am Freitag bekanntgegeben. Mit dieser Maßnahme will man dazu beitragen, die Ausbreitung des Coronavirus zu vermindern.
Die Stadt Dinklage hat sich dazu entschieden, daher bis auf Weiteres auch das Hallenbad H2O und alle Sportstätten, dazu zählen alle Sporthallen inklusive des Jahnstadions, der Sportplätze am Schützenweg sowie des Sportplatzes an der Kardinal-von-Galen-Schule, geschlossen zu halten. Gemäß der Rundverfügung soll für Kräfte, die in den Bereichen Pflege, Gesundheit, Medizin und öffentlicher Sicherheit wie zum Beispiel Polizei und Rettungsdienste tätig sind, eine Notbetreuung für Schülerinnen und Schüler bis maximal zum Jahrgang acht in den Schulen angeboten werden. Auch in den jeweiligen Kindertagesstätten können für diese Personengruppen Notgruppen gebildet werden.
Die Notbetreuung soll laut Rundverfügung in kleinen Gruppen stattfinden und auf das absolut notwendige Maß begrenzt werden. Betroffene Eltern wenden sich dazu an die jeweiligen Einrichtungen. Die Organisation der Notbetreuung erfolgt durch die jeweiligen Einrichtungen nach Rücksprache mit der Stadt Dinklage.

Weiterlesen »

Published on: 13 März
Posted by: ovadmin

Den richtigen Mitarbeiter haben wir gefunden…….
Neues Video über Wechselgrün