+ Abonnieren

Spenden statt Senden

MadeinDinklage

Da ist sie wieder: diese zauberhafte Weihnachtszeit, in der die Welt in in vielen kleinen Lichtern, im Duft frisch gebackener Kekse und glänzender Kinderaugen versinkt.
Auch wir, die VR BANK Dinklage-Steinfeld eG freuen uns, wie jedes Jahr, besonders auf diese Zeit voller Vorfreude und Glückseligkeit. Doch eines ist in diesem Jahr anders: im Gegensatz zur alt gepflegten Tradition werden in diesem Jahr keine Weihnachtskarten versendet. Warum, erklärt Vorstandsmitglied Benno Fangmann: „Das Versenden von persönlichen Grußkarten ist eine schöne Idee, verschlingt aber auch gleichzeitig jedes Jahr eine große Summe. Wir verzichten in diesem Jahr bewusst darauf und führen die so eingesparten Ausgaben einem guten Zweck zu. So unterstützen wir gemeinnützige Einrichtungen und soziale Projekte aus der Region – denn dort wird das Geld wirklich benötigt.“
Eine tolle Idee, wie wir finden!
Auf diesem Wege wünschen wir Ihnen und ihren Lieben eine gesegnete Weihnachtszeit, ruhige Stunden im Kreise der Familie und einen guten Start in das Jahr 2019. Wir sind „zwischen den Jahren“ für Sie da und freuen uns auf das, was 2019 bringen wird.

Ihre
VR BANK Dinklage-Steinfeld eG

Zum Foto: Der Vorstand der VR BANK Dinklage-Steinfeld eG möchte lieber „spenden als senden“: (v.l.)  Benno Fangmann, Reinhard Koldehoff und Harald Rösler.

Weiterlesen »

Published on: 24 Dezember 2018
Posted by: ovadmin

Made in Dinklage wünscht fröhliche Weihnachten
Salon Behrens übergibt Preise vom Gewinnspiel