+ Abonnieren

Tag der Architektur – Führungen von mb-Architektur durch Wohnprojekt in Vechta

Menschen benötigen Räume zum Wohnen und Arbeiten, zum Lernen, zur Pflege, zur Erholung, zur Unterhaltung, zur inneren Einkehr und für viele andere Zwecke mehr. Wohin wir sehen, haben wir uns Räume geschaffen – Straßen, Plätze, Parks und öffentliche Gebäude, um sie gemeinsam auf Dauer zu nutzen. Private Häuser und Wohnungen dienen dem Rückzug, dem Leben in Familien und Gemeinschaften und der persönlichen Entfaltung. Passgenaue Lösungen müssen sorgfältig geplant werden, damit sie die Erwartungen aller Nutzer und aller Gesellschaftsgruppen erfüllen und langfristig genutzt werden können. Unterschiedlichste Anforderungen sind zu berücksichtigen, differenzierten Ansprüchen gerecht zu werden. Das ist die Aufgabe von Architekten.

Im Herzen Vechtas gelegen: Der Wohnpark „Ravensberger Höfe“ am Kampgartenweg

„Architektur bleibt!“ lautete das bundesweite Motto des Tags der Architektur 2018, der am 23. und 24. Juni stattfindet. Mit dabei ist auch das Architekturbüro mb-Architektur von Elke Meinert-Bahlmann. Das Büro stellt das Wohnprojekt „Ravensberger Höfe“ in Vechta vor. Es ist das größte Projekt, das mb Architektur bislang umsetzte, und es ist ein erfolgreiches Projekt: 76 ausschließlich zur Vermietung vorgesehene Wohnungen sind im neuen Quartier im Herzen Vechtas entstanden. Die Planerin und ihre Auftraggeber lassen durch die Anordnung der insgesamt acht Wohngebäude entlang des Dominikanerweges und des Kampgartenweges insbesondere die Funktion innen liegender „Höfe“, wie man sie aus Großstädten kennt, wieder aufleben. Die Gebäude sind um zwei quadratische Innenhöfe angeordnet, die als Begegnungsraum, als Spielplatz, grüner Ruheraum und auch als Freisitz dienen sollen. Die Höfe als Orte für ein gutes Miteinander, wie es unsere Region noch pflegt“, sagt Elke Meinert-Bahlmann. Wer die Arbeit des Architekturbüros sehen möchte, kann am 24. Juni 2018 an drei Terminen an einer Führung teilnehmen. Das gesamte Programm für ganz Deutschland kann auch per App abgerufen werden.Ob Smartphone oder iPad – für alle mobilen Endgeräte steht eine komfortable Routen- und Terminplanung per App zur Verfügung. Die App „Tag der Architektur“: im App- bzw. Playstore ist kostenlos download-bar. Text: Martina Rönnau Fotos: mb-Architektur

 

Termine der Führungen:

Sonntag 11:00
Treffpunkt: Kampgartenweg 10

Sonntag 13:00
Treffpunkt: Kampgartenweg 10

Sonntag 15:00
Treffpunkt: Kampgartenweg 10

Sie finden uns auch auf INSTAGRAM: mb_architektur

und Houzz.de: https://www.houzz.de/projects/users/info797

 

 

 

 

Weiterlesen »

Published on: 19 Juni
Posted by: Vertretung MiD

Fotopirsch: Ausstellung mit Bildern von Theo Wilke im Burgwald ab dem 24. Juni
Mitarbeiter der Karl Tepe GmbH reduzieren Stromverbrauch einer großen Heizungspumpe um 650 Watt