Tüfteln ist seine Leidenschaft: Manfred Stromann feiert 40-jähriges Betriebsjubiläum bei Germann & Bruchmann

Große Freude über ein besonderes Jubiläum: Manfred Stromann gehört seit 40 Jahren der Elektrotechnik Germann & Bruchmann (vormals Stromann & Meiners) GmbH an. Noch während der Ausbildung kam der Steinfelder Anfang 1981 in das Unternehmen, das von seinem Bruder Erich gegründet wurde. Der Elektroinstallateur spezialisierte sich im Laufe der Jahre auf den Elektromaschinenbau und fertigte schwerpunktmäßig Dosiertische für Eierverpackungsmaschinen aus Edelstahl – von A bis Z. „In dem Baukastensystem hat jede Platine ihre Aufgabe. Wenn Fehler entstehen, müssen sie behoben werden“, sagt der Jubilar, der auch für die jährliche Wartung der Packerköpfe verantwortlich ist. „Ich habe große Freude am Tüfteln und gehe darin auf“, sagt der 66-Jährige, der die Dosiertische für jeden Kunden individuell anfertigt – das größte Exemplar umfasste 16 Quadratmeter. „Ich mochte die Arbeit schon immer tun“, sagt Manfred Stromann, der mittlerweile auf 450-Euro-Basis beschäftigt ist. Der Hobby-Motorradfahrer erklärt: „Ich kenne den Betrieb und die Kollegen aus dem Effeff, mag das Klima hier und habe viele Freiheiten.“

„Manni ist ein Pfundskerl, die gute Seele unseres Betriebs. Er steht für Zuverlässigkeit, Präzision, Ordnung, Sauberkeit und gute Ideen“, sagt Geschäftsführer Denis Germann und ergänzt mit einem Lächeln: „Mit seiner lockeren Art mischt er hier auch manchmal den Laden auf.“ Und so freuen sich alle Beteiligten, wenn Manfred Stromann dem Unternehmen auch weiterhin erhalten bleibt. Eine Feier mit allen Mitarbeitern wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt. Das Foto zeigt Manfred Stromann (Mitte) mit den Geschäftsführern Marc Bruchmann (links) und Denis Germann. Text/Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 15 Januar
Posted by: ovadmin

Startet bei uns durch!
Mit Teamspirit zum Erfolg: Kanzlei Bode & Partner sucht Auszubildenden (m/w/d) zum Steuerfachangestellten