„Vom Raubrittertum zum Klosterleben“: Führung rund um Burg Dinklage

Die nächste öffentliche Gästeführung rund um die Burg Dinklage findet am Sonntag (24. September) um 15 Uhr statt. Gästeführerin Elisabeth Kruse erzählt Unterhaltsames und Informatives vom Kardinal von Galen und dem Klosterleben heute. Die Gäste erfahren etwas von der 1000-jährigen Geschichte des Ortes und ebenfalls von aktuellen Projekten zum Thema „Mut“. Besonders die Entstehung der Mutkugel wird angesprochen. Geleitet wurde das Projekt „MUT ART“ maßgeblich von Schwester Johanna. Los geht es an der Nepomukbrücke bei der Burg Dinklage. Die Kosten betragen drei Euro pro Person, Familien zahlen fünf Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Gruppen können diese Führung auch zu anderen Terminen bei der Tourist-Information Nordkreis Vechta buchen (Tel. 04441/858612). Weitere Informationen zu den Gästeführungen im Nordkreis Vechta gibt es online unter www.nordkreis-vechta.de.

Das Foto zeigt Gästeführerin Elisabeth Kruse bei der Burg Dinklage.

 

Weiterlesen »

Published on: 21 September 2017
Posted by: ovadmin

Neu bei MiD: MF Manfred Faske GmbH & Co. KG
Dank für langjährige Treue: Vier Arbeitsjubiläen im Autohaus Ruhe