VR-Bank Dinklage-Steinfeld spendet 30.000 Euro an örtliche Vereine

Die VR-Bank Dinklage-Steinfeld hat genau 29 245,52 Euro an örtliche Vereine gespendet. Das Geld, so erklärte es Vorstand Benno Fangmann, sei beim VR-Gewinnsparen zusammengekommen. Die Summe aus 2019 ist im Vergleich zum Vorjahr noch einmal gestiegen (2018: 23 500 Euro). Davon erhielt der Dinklager Schützenverein 1000 Euro als Zuschuss zur Anschaffung eines Schließsystems für die Schützenhalle. 2000 Euro gingen an die Jugendabteilung des SV Falke Steinfeld, die in Minitore, Fußbälle und einen Materialschrank investiert werden sollen. Jeweils 500 Euro erhielten unter anderem der Kindergarten St. Marien in Steinfeld sowie der Heimatverein Herrlichkeit Dinklage. Foto: Abou Boutros

Weiterlesen »

Published on: 12 Februar
Posted by: ovadmin

Edgar und Iris Kamphaus lassen sich von den neuesten Ideen der Möbelhersteller aus aller Welt inspirieren
Innerörtliche Entlastungsstraße: Bauarbeiten gehen weiter