Weiterbildung ist in der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Stefan Tepe ein großes Thema

Die Mitarbeiter und der Inhaber der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungskanzlei Stefan Tepe haben in den vergangenen Wochen an zahlreichen Seminaren teilgenommen. Diese Weiterbildungen waren von besonderer Bedeutung, da sich aufgrund der Corona-Krise zahlreiche von der Politik herbeigeführte Änderungen ergaben, die sich unmittelbar auf die Mandanten auswirkten.

Der Schwerpunkt verschob sich dabei zunächst auf digitale Weiterbildung, die zum Beispiel per Zoom, als Webinar oder auf Abruf vermittelt wurde. Zum Teil wurden aber auch wieder Präsenzseminare besucht, die in bekanntem Rahmen mit weniger Teilnehmern stattfinden. Stefan Tepe kann sich aber gut vorstellen, dass in Zukunft Tagesseminare mit persönlicher Anwesenheit verstärkt durch individuelle Online-Seminare ersetzt werden.

Thematisch ging es in den Seminaren unter anderem um aktuelle Fragen im Steuer- und Wirtschaftsprüfungsrecht, aber auch um betriebswirtschaftliche Themen, Kostenrechnung, Zuschüsse und Kurzarbeitergeld. „Die Teilnahme an den Seminaren war wichtig, um in diesen turbulenten Zeiten stets auf dem neuesten Stand zu bleiben und alle Fragen unserer Mandanten zu klären“, sagt der Kanzleiinhaber und ergänzt: „Weiterbildung ist für uns immer ein großes Thema!“ Text/Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 9 November
Posted by: ovadmin

Erfolgsmodell: Wechselgrün zieht nach einem Jahr Bilanz
Planung von Bauprojekten mit VR – Virtual Reality: Interview mit Innenarchitektin Agnes Bornhorst