+ Abonnieren

Zu Ehren des seligen Clemens August Kardinal von Galen: Neuer Pilgerweg im Landkreis wird eröffnet

Am 28. Oktober (Sonntag) wird mit dem „Kardinalsweg“ ein neuer Pilgerwanderweg zwischen den Klosterstandorten Damme und Dinklage eröffnet. Er ist dem seligen Clemens August Kardinal von Galen gewidmet, der an dem Datum vor genau 85 Jahren zum Bischof geweiht wurde. Wanderer können bereits um 11.45 Uhr vom Heidesee entlang des neuen Kardinalsweges zur Burg laufen. Treffpunkt ist das „Middendorfs Kreuz“. Nach einem Wandersegen durch Pfarrer Christian Wölke aus Holdorf geht es mit Wanderführer Dr. Georg Bruns aus Steinfeld auf den zwölf Kilometer langen und rund dreistündigen Abschnitt. Geistliche Impulse während der Wanderung an den Stationen gibt Schwester Scholastika Häring von den Dinklager Benediktinerinnen.

Nach der Ankunft erfolgt gegen 15 Uhr eine Andacht in der Burgkapelle mit einer anschließenden Vorstellung des Kardinalsweges. Gegen 16 Uhr kann die Kaffee- und Kuchentafel im Klostercafé genutzt werden. Zudem besteht ab 16.30 Uhr die Möglichkeit der Teilnahme an einer fachkundigen Burg-Führung mit Schwester Ulrike (OSB). Ein Bustransfer zurück von Dinklage nach Holdorf wird jeweils gegen 16.15 Uhr, 17.30 Uhr und 18.15 Uhr angeboten.

Anmeldungen zur Veranstaltung gehen bis zum 22. Oktober an die Stadt Damme (05491-6620), die Stadt Dinklage (04443-8990), die Gemeinde Holdorf (05494-9850) oder die Tourist-Information Nordkreis Vechta (04441-858612).

Unter Projektleitung des Zweckverbandes Erholungsgebiet Dammer Berge beim Landkreis Vechta konnte das Projekt mit Mitteln der Europäischen Union, dem Bischöflich Münsterschen Offizialat Vechta, den Städten Damme und Dinklage und der Gemeinde Holdorf realisiert werden. Die 24 Kilometer lange Strecke führt vom ehemaligen Benediktiner-Kloster, jetzt Kloster-Hotel Damme, über Holdorf am Heidesee zur Burg Dinklage. Entlang des Weges sind fünf Stationen mit Eisenstelen und Sitzgruppen aufgebaut worden. Dort werden für Wanderer die Kardinalstugenden Mut, Beständigkeit, Entschiedenheit, Gemeinsamkeit und Einfachheit thematisiert.  Zum „Kardinalsweg“ gibt es ein Pilgerbuch mit weiteren Hinweisen, Gebeten, Liedern und Kartenausschnitten.

Bildunterschrift: Das Organisationsteam der Eröffnungsveranstaltung vor der neuen Informationstafel des Kardinalsweges bei der Burg Dinklage: (von links)  Bürgermeister Dr. Wolfgang Krug (Gemeinde Holdorf), Katharina Bornhorn (Geschäftsführerin TI Ausflugsregion Nordkreis Vechta), Franz-Josef Echtermann (Stadt Damme), Schwester Ulrike (Abtei St. Scholastika Dinklage), Isabel Meller (Landkreis Vechta),  Angelika Hinxlage (Stadt Dinklage), Bernd Stolle (Geschäftsführer TI Erholungsgebiet Dammer Berge), Dirk Gehrmann (Geschäftsführer Zweckverband Erholungsgebiet Dammer Berge). Foto: Nath

Weiterlesen »

Published on: 19 Oktober
Posted by: ovadmin

Frühförderung erhält Geld / Aktion „Fettmarkt“ spendet Erlös aus Verlosung und Versteigerung
Ein Portal auf Erfolgskurs: Jahresversammlung der Teilnehmer von Made in Dinklage