Zum Schürbusch: Schmutzwasserkanal wird erweitert

OOWV startet ab dem 18. Mai – Bauzeit beträgt vier Wochen

In der Straße „Zum Schürbusch“ wird der Schmutzwasserkanal erweitert. Das teilte nun der Oldenburgisch-Ostfriesische Wasserverband (OOWV) mit. Im Auftrag des OOWV wird im Bereich der Hausnummern Zwei bis Vier auf einer Länge von rund 60 Metern der Schmutzwasserkanal neu verlegt.

Wie der OOWV weiter mitteilt, starten die Bauarbeiten ab dem 18. Mai und werden voraussichtlich vier Wochen in Anspruch nehmen. Für die Dauer der Bauarbeiten wird die Straße im jeweiligen Arbeitsbereich für den Durchgangsverkehr voll gesperrt, heißt es in der Mitteilung. Die Zufahrt zu den Grundstücken im direkten Baustellenbereich wird nur mit Einschränkungen möglich sein. Fußgänger und Radfahrer können die Baustelle jedoch passieren.

Damit die Zufahrt zu den weiteren Grundstücken für die Anlieger der Straße „Zum Schürbusch“ gewährleistet ist, wird für die Dauer der Bauarbeiten im rückwärtigen Bereich ein Verbindungsweg zur Straße „Am Mühlenbach“ geöffnet. Die Zufahrt erfolgt über die Straße „Schlaops Padd“. Wie der OOWV mitteilt, werden die Anlieger diesbezüglich rechtzeitig informiert.

Die Kosten für die Maßnahme betragen laut OOWV rund 80.000 Euro. Nach Beendigung der Bauarbeiten wird der OOWV im Bereich der ausgeführten Arbeiten eine komplett neue Deckschicht in voller Straßenbreite einbringen.

Weiterlesen »

Published on: 13 Mai
Posted by: Marlene Wegmann

Germann & Bruchmann GmbH erneuert Photovoltaikanlage auf dem Dach des Motorparks an der A1
Edler Rahmen für edle Unikate: Malerbetrieb Tiemerding gestaltet Goldschmiede mit