+ Abonnieren

Beim Dinklager Adventslauf sportlich in die Adventszeit starten

Den Blick auf die üblichen Wetterportale im Internet spart sich Carsten Bergstedt, er setzt stattdessen auf einen gesunden Grundoptimismus. „Ich lass‘ mich überraschen. Aber Adventslauf-Wetter ist immer gut“, sagt er. Gelaufen werde ohnehin bei jedem Wetter, außer vielleicht bei Blitzeis. Und die heimischen Läufer scheinen die Zuversicht des Dinklagers und seiner Mitorganisatoren von den Burgläufern zu teilen. Am Dienstag lagen bereits rund 120 Online-Anmeldungen für den 14. Dinklager Adventslauf zugunsten der OV/KSB-Aktion „Sportler gegen Hunger“ am Sonntag (29. November) vor. „Das sind mehr als doppelt so viele wie im letzten Jahr“, sagt Carsten Bergstedt. Das Traumziel von 300 Startern scheint für die Burgläufer damit in greifbare Nähe zu rücken. Das wäre Adventslauf-Rekord. MG_5483

Der Zulauf hat sicher viel mit der Beliebtheit der neuen Serie Volksbanken-Laufcup zu tun, zu der auch der Adventslauf gehört. Zudem haben die Burgläufer ihr Event mittlerweile auch über die Kreisgrenzen hinaus bekannt gemacht. Und viele nutzen Dinklage auch schon als Vorbereitung auf den beliebten Mühlener Silvesterlauf, „Aber was wir auch immer wieder hören, ist: Es macht einfach Spaß, für den guten Zweck zu laufen“, sagt Carsten Bergstedt. Statt eines Startschusses ertönt in Dinklage übrigens eine Start-Hupe. „Das ist so ein Horn“, erklärt Carsten Bergstedt und liefert gleich eine Anekdote dazu: „Vor ein paar Jahren ist die Hupe mal ausgefallen. Da gab es dann einen Start-Schrei von den Kids. Wir sind da ganz flexibel.“

MG_5294 An der Startlinie wird am Sonntag auch Frank Bittner, Bürgermeister der Stadt Dinklage, stehen. „Er schnürt die Laufschuhe. 5,5 Kilometer wird er bestimmt schaffen“, sagt Carsten Bergstedt mit einem Lächeln. Der Organisator freut sich: „Das ist eiMG_5366ne coole Dinklager Aktion. Viele Helfer machen mit, ob von den Burgläufern oder vom TV Dinklage.“  Auf diese Weise sei die Last auf viele Schultern verteilt. „Aloysia Dödtmann hatte die Fäden bei der Organisation in der Hand, Markus Ruhe engagiert sich stark und Georg Tepe wird als Sprecher fungieren“, schildert Bergstedt.  Nun hoffen die Verantwortlichen auf eine große Resonanz der Läufer. Diese werden am Sonntag nach der Zielankunft bestens versorgt. So gibt es  Schnittchen für die Sportler und der klassische „Läufertee“ fehlt natürlich auch nicht. Der 14. Adventslauf Dinklage startet am Sonntag (29. November) im Jahnstadion.  Zeitplan: Kids-Run (1,2 km) 10 Uhr; 
Jedermannlauf (5,5 Kilometer) 10.30
 Uhr; Hauptlauf (11 Kilometer) 10.30 Uhr. Anmeldungen: www.lauftreff-dinklage.de 
(bis Freitag, 27. November, 22 Uhr). Nachmeldungen bis 40 Minuten vor dem Start (plus zwei Euro). Text: Andreas Hammer/Heinrich Klöker, Fotos: Oliver Schlüter

Weiterlesen »

Published on: 25 November 2015
Posted by: ovadmin

Adventliche Stimmung mit viel Musik rund ums Rathaus
Neue Bestattungsmöglichkeiten in Dinklage