+ Abonnieren

E-Jugend des TV Dinklage nimmt an Endrunde des EWE-Cups in Bremen teil

Ein absolutes Highlight wartet auf die E-Jugendfußballer des TV Dinklage. Sie treten am 13. Mai (Samstag) bei der Endrunde des EWE-Cups in Bremen an. Ab 10 Uhr wird das Turnier auf den Nebenplätzen des Weserstadions ausgetragen. Das Finale findet ab 14 Uhr im Weserstadion als Vorspiel für die Bundesliga-Partie des SV Werder gegen TSG Hoffenheim statt, die um 15.30 Uhr beginnt.

16 Teams aus dem ganzen Weser-Ems-Gebiet nehmen an der Endrunde teil. Sie sicherten sich die Teilnahme bei fünf Qualifikationsturnieren, bei denen sich jeweils die besten drei Mannschaften für die Endrunde qualifizierten. Zudem ist der Sieger des Winter-Cups dabei. Bei einem Qualifikationsturnier in Essen holte der TVD den Sieg und löste das Ticket. Aus dem Landkreis Vechta ist ebenfalls der VfL Oythe, der beim Wettbewerb in Essen Rang drei belegte, mit von der Partie. 

Der TVD reist  mit einem großen Trupp und nicht ohne Ambitionen in die Hansestadt: „Wir wollen ins Viertelfinale kommen und dann schauen wir mal, was sich noch so ergeben kann“, sagt Trainer Michael Schmidt. Vor zwei Jahren schieden die Dinklager im Viertelfinale gegen den späteren Sieger aus. „Wir gucken, ob wir es dieses Mal besser machen können und wollen so weit wie möglich kommen“, erklärt der Coach. Klar ist jedoch bereits jetzt, dass die Veranstaltung für alle Beteiligten ein Höhepunkt wird. Auf Bundesliga-Fußball live in einem stimmungsvollen Stadion dürfen sich die Nachwuchskicker und ihre Betreuer unabhängig vom sportlichen Abschneiden freuen. Schließlich erhalten alle teilnehmenden Teams 45 Eintrittskarten für die Begegnung des 33. Spieltags. Wer weiß, vielleicht dürfen die Blau-Roten ja unmittelbar  zuvor selber auf dem satten Grün vor tausenden Zuschauern um den großen Pokal kämpfen…

Zum Team gehören (stehend v.l.): Lars Germann, Jonah Meier, Trainer Michael Schmidt, Bernd Taphorn, Anton Wessels, Trainer Dirk Tepe, Paul-Leon Bein, Mattes Hotze sowie (sitzend v.l.): Max Pril, Jonathan Tepe, Helge Bye, Lasse Korte und Jan-Luca Leson. Text: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 1 Mai 2017
Posted by: ovadmin

„Sekt in the City“ am Freitag von 18 bis 22 Uhr: Shopping auf die prickelnde Art genießen
Jacqueline Tegenkamp vom Malerbetrieb Tiemerding stellt ihre Ausbildung vor