+ Abonnieren

Geplant von mb Architektur – Neue Stadtvillen in Vechta

Ein neues Projekt für mb Architektur steht in den Startlöchern: Der Neubau von vier Stadtvillen an der Walbertstraße in Vechta. Das Architekturbüro von Elke Meinert-Bahlmann plant in direkter Nachbarschaft zum Wohnparkt „Ravensberger Höfe“ hochwertige Stadtvillen mit insgesamt 16 Wohneinheiten. Die direkte Nähe zum Füchteler Wald und die Innenstadt quasi vor der Haustür machen den geplanten Neubau zu einem attraktiven Wohnort. Die Wohnungen sind hell und großzügig gestaltet und jedes Haus verfügt über einen eigenen Fahrstuhl. Das Penthouse ist über einen eigenen Zugang mit dem Fahrstuhl zu erreichen und die große Dachterrasse lädt zum Verweilen ein. Die traditionelle Formensprache der klassischen Moderne spiegelt sich in der Aussenfassade des modernen Gebäudes wider. Modernes Wohnen urban und doch mit ländlichem Charme bald an der Walbertstraße. Weitere Informationen unter www.haskamp-immobilien.de

Realisation: mb Architektur Text: Martina Rönnau

Weiterlesen »

Published on: 24 Februar
Posted by: Vertretung MiD

Blick über den Tellerrand: Koch-Azubi Jonas Paulsen vom Rheinischen Hof geht für drei Wochen nach Finnland
VR Bank Dinklage-Steinfeld übergibt örtlichen Zweckertrag