+ Abonnieren

Julbo Looping – Die perfekte Sonnenbrille für Kleinkinder

Der Sommer hat Deutschland deutlich früher als gewohnt seit Wochen im Griff, die Sonne scheint fast den ganzen Tag und der Sommerurlaub steht bei vielen vor der Tür. Während die Erwachsenen wie selbstverständlich bei diesem Wetter eine Sonnenbrille tragen, um sich vor Blendung und UV-Strahlung zu schützen, fehlt es bei Kleinkindern hinsichtlich einer Sonnenbrille häufig an einer passenden Alternative. Aber ist das wirklich so? „Viele Eltern kommen häufig etwas unsicher mit der Frage zu uns, ob es für ihre Kleinkinder überhaupt Sonnenbrillen gibt“, beschreibt Mark Schumacher von Optik Uhren Schmuck Schumacher. Denn die Meisten können sich gar nicht vorstellen, dass speziell auf Kleinkinder abgestimmte Sonnenbrillen hergestellt werden. Als Nummer 1 auf dem Kindersonnenbrillenmarkt und absoluter Experte im Bereich der Sonnenbrillen für Kleinkinder von 0 bis 4 Jahren entwickelt die Firma Julbo sein Angebot an spezifischen Gläsern und Fassungen permanent weiter, denn Julbo hat sich den Schutz von Kinderaugen zur Mission gemacht. 
 
Mit dem Sonnenbrillenmodell Looping hat Julbo die weltweit am meisten verkaufte Sonnenbrille für Kleinkinder im Angebot. Durch ein Maximum an Schutz und Abdeckung ermöglicht es die Looping Kleinkindern, sich bei Sonnenschein gefahrlos im Freien zu bewegen. Aber was macht die Looping aus? Abgesehen davon, dass es die Looping in drei Größen gibt (Looping 1, Looping 2, Looping 3) macht sie ihrem Namen alle Ehre, schließlich kennt die Fassung kein oben oder unten, denn sie ist für die Kinder umkehrbar zu tragen. Zudem gibt es weder Metallteile an der Looping noch finden sich Bügelscharniere. Eine Verletzungsgefahr ist somit ausgeschlossen, da weder Bügel abreißen noch Metallteile verbiegen können, diese sind einfach nicht da. Ihr umschließendes und ergonomisches Wraparound-Profil garantiert optimale Abdeckung der Augen und maximale Anpassung an die Gesichtsform der Jüngsten und somit hohen Tragekomfort. Die gewölbten Bügel und das extraflache, elastische Brillenband und weich gepolsterte Auflagepunkte an Nase und Ohren sorgen für einen sicheren und bequemen Sitz. Die flexible Fassung der Looping verhindert ein Verbiegen der Sonnenbrille, somit übersteht die Looping auch Ziehen und Zerren der Jüngsten ohne Schaden.
 
Auch bei den Sonnenschutzgläsern hat Julbo für höchste Sicherheit gesorgt und die Looping mit dem Spectron 4BABY-Glas ausgestattet. Es handelt sich hier um ein Polycarbonatglas mit Flash-Behandlung für einen maximalen Schutz der empfindlichen Augen von Säuglingen und Kleinkindern. Die Flash-Behandlung ist eine Verspiegelung der Brillenglasvorderseite, die die Filterleistung von sichtbarem Licht durch einen Spiegeleffekt auf dem Glas verstärkt. Durch die Behandlung werden die Lichtbündel reflektiert und die Filterwirkung erhöht. Die rauchgraue Tönung ist ein Filter der Kat.4 und somit noch dunkler wie die Filterfarbe klassischer Sonnenbrillen. Das Brillenglasmaterial Polycarbonat ist Garant für absolute Bruchfestigkeit des Sonnenschutzglases. Man merkt, die Looping ist eine runde Sache.
 
„Es wurde an Alles gedacht, damit Kinder die Sonnenbrille wirklich gern tragen, nicht umsonst haben wir die Looping schon seit Jahren im Sortiment“, zeigt sich Mark Schumacher von der Looping begeistert. Und dort wo es bei vielen Sonnenbrillen häufig nur drei Farbvarianten gibt, ist die Looping mindestens in 6 verschiedenen, zweifarbigen Kombinationen zu bekommen, die Looping 2 sogar in 9 Farbvarianten. So ist für jedes Kind eine passende Farbe dabei. Optik Uhren Schmuck Schumacher hat die drei Größen der Looping immer am Lager, so dass diese im Original aufprobiert werden können. Sollte eine gewünschte Farbvariante gerade nicht vorrätig sein, so kann diese in der Regel innerhalb von 2-3 Tagen durch Julbo ausgeliefert werden.  
 

Weiterlesen »

Published on: 8 Juni
Posted by: ovadmin

Holzteam Dödtmann mit neuem Crafter und neuem Logo
Dinklager Fanclubinitiative spendet 1000 Euro an Festival of Differences