+ Abonnieren

Modernisierung der Sanitärausstellung bei der Karl Tepe GmbH ist abgeschlossen

Die Karl Tepe GmbH, das Haustechnik-Unternehmen, das von Georg Tepe und seiner Frau Sabine geführt wird, hat derzeit aufgrund der abgeschlossenen Modernisierung der Sanitärausstellung alle Hände voll zu tun.

Im vergangenen Jahr wurde die Sanitärausstellung umfassend neu gestaltet. Dabei wurden sowohl die bisherigen Bodenbeläge als auch die Fassade komplett erneuert. Georg Tepe äußert sich dazu wie folgt: „Die bisherigen Räumlichkeiten entsprachen nicht mehr den heutigen Anforderungen an eine moderne Sanitärausstellung. Die Gestaltung stammte noch aus den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts und wurde umfassend an die heutigen Anforderungen angepasst. Mit der neuen Gestaltung wurde die Optik erheblich aufgewertet und darüber hinaus auch eine Investition in energiesparende Elemente vorgenommen.“

Die Sanierung erfolgte in Zusammenarbeit mit Dinklager Unternehmen. So wurden die Fliesenarbeiten vom Meisterbetrieb Stephan Bokern ausgeführt und die Fassade von der Firma Hilgefort und Götting gestaltet. Die Elektroarbeiten wurden von der Firma Emil Tepe GmbH ausgeführt. Für den Innenausbau waren Rolladen Bosse und Holzbau Brockhaus verantwortlich, die Malerarbeiten wurden vom Malerbetrieb Blömer ausgeführt. „Für uns ist es selbstverständlich, mit Dinklager Unternehmen zusammenzuarbeiten, weil sie wie wir leistungsstark und kompetent sind. Darüber hinaus werden wir auch gerne von Dinklager Unternehmen beauftragt, so dass es selbstverständlich ist, auch etwas zurückzugeben. Für uns bietet diese Vernetzung die Möglichkeit, den zukünftigen Herausforderungen zu begegnen“, erläutern Georg und Sabine Tepe

„Die neu gestaltete Sanitärausstellung wird von unseren Kunden sehr gut angenommen. Sie ermöglicht uns, eine professionelle Beratung unter Einsatz moderner Planungsinstrumente vorzunehmen. Dabei kommt es uns natürlich entgegen, dass meine Frau als ausgebildete Diplom-Ingenieurin für Architektur und ich als Diplom-Ingenieur für Versorgungstechnik über umfassende Kenntnisse in unserer Branche verfügen. Kein Dinklager Unternehmen unserer Branche kann entsprechendes Fachwissen der Geschäftsleitung vorweisen. Die Planungen meiner Frau werden von unserem Spezialistenteam zeitgerecht und fachkundig ausgeführt“, erklärt Georg Tepe.

Darüber hinaus steuert das Unternehmen in diesem Jahr auf sein Firmenjubiläum zu. Die Erfahrung von 50 Jahren Versorgungstechnik steht hier zur Verfügung.

„Wenn auch Sie sich von unserer Kompetenz und unseren Ideen überzeugen wollen, kommen Sie gerne zu uns oder vereinbaren Sie einen Gesprächstermin. Wir nehmen uns stets ausreichend Zeit, ihre Wünsche zu verwirklichen.“ Foto Fassade: Timo Lutz, weitere Fotos: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 17 Februar
Posted by: ovadmin

Neuer Mitarbeiter bei mb Architektur
Madita Kohorst und Jogi Bitter sind Schirmherren: Jugendsport-Förderpreis der Öffentlichen zeichnet Handball-Nachwuchsarbeit aus