+ Abonnieren

Neue Mischverkehrsfläche auf der Quakenbrücker Straße

Abbiegespur fordert gegenseitige Rücksichtnahme der Verkehrsteilnehmer

Die Bauarbeiten an der Quakenbrücker Straße (L 845) sind abgeschlossen, so dass nunmehr die Straße wieder in beide Richtungen befahrbar ist. Zwischen den beiden Richtungsfahrbahnen wurde seitens der Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr eine unebene Betonfläche in Kopfsteinpflaster-Optik angelegt. Hierbei handelt es sich um eine so genannte „Mischverkehrsfläche“. Diese Fläche dient für beide Fahrtrichtungen als Abbiegespur zu allen Straßen und Zufahrten in diesem Bereich. Wichtig für die Verkehrsteilnehmer zu wissen: Die auf der Mischverkehrsfläche fahrenden Verkehrsteilnehmer verständigen sich jeweils durch Zeichen darüber, wer zuerst abbiegt. Die Abbiegespur fordert also von allen Verkehrsteilnehmern gegenseitige Rücksichtnahme.  Die Stadt Dinklage bittet um Beachtung dieser neuen und bislang im Landkreis Vechta einmaligen Verkehrsregelung. Text+Foto: Stadt Dinklage

Weiterlesen »

Published on: 8 Dezember 2017
Posted by: Vertretung MiD

Silvia Breher bei Bürgermeister Bittner zum Antrittsbesuch - Örtliche wie überregionale Themen im Gespräch mit CDU-Vertretern
Schönes und Edles bei Augenoptik und Hörsysteme Weiss