+ Abonnieren

Popmusik und Design der Moderne

Der Bürger- und Kulturring Stadt Dinklage bietet am 1. April (Samstag) eine Museumsfahrt nach Bremen an. Es geht zum Focke-Museum mit der Ausstellung „Oh Yeah! – Popmusik in Deutschland“ und zum Wilhelm-Wagenfeld-Haus. Die Kosten inklusive Führung, Eintritt und kleinem Frühstück betragen 35 Euro pro Person; Anmeldungen bitte an Hedwig Beckmann in Dinklage (Telefon 04443/2692). Die Abfahrt ist am 1. April um 8.30 Uhr in Dinklage/Rathausplatz; Rückkehr gegen 17.30 Uhr. oh yeah 4
Das Focke-Museum (Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte) bietet mit „Oh Yeah!“ eine Übersicht über 90 Jahre Popmusik und Popkultur in Deutschland. Los geht es mit dem Berliner Nachtclubleben der 1920er Jahre und die multidimensionale Schau führt durch die Jahrzehnte bis zur jüngsten Entwicklung der Musik in der „Video Cloud“.
Das Wilhelm-Wagenfeld-Haus betreut den Nachlass des 1900 in Bremen geborenen Bauhaus-Schülers, der zu den bedeutendsten Pionieren industrieller Produktgestaltung in Deutschland zählt (u.a. Wagenfeld-Lampe). Aktuell zu sehen ist die Ausstellung „Stapeln. Ein Prinzip der Moderne“. Zwischen den beiden Ausstellungsführungen besteht die Möglichkeit, die Bremer Innenstadt zu besuchen.

Zum Foto: Ziel der Dinklager Museumsfahrt: Im Bremer Focke-Museum läuft derzeit die Ausstellung „Oh Yeah!“ zu 90 Jahren Popmusik in Deutschland. Foto: Kathe

Weiterlesen »

Published on: 9 März
Posted by: ovadmin

Nicole Zielasko ist neu beim VVaG Dinklage
Franz Josef Ortmann ist neuer Kundendienstberater beim Autohaus Ruhe