+ Abonnieren

Service bei Fahrrad Kamphaus: Beleuchtung und Verkehrssicherheit gratis testen lassen

Jetzt, in der dunklen Jahreszeit, ist sie wieder besonders wichtig: Die funktionstüchtige Beleuchtung am Fahrrad. Und da bietet Fahrrad Kamphaus einen passenden und zugleich außergewöhnlichen Service: Vom heutigen Donnerstag bis einschließlich 21. November (Samstag) laufen bei Fahrrad Kamphaus die Lichtwochen. Dabei können Interessierte ihre Räder zur Werkstatt bringen und dort werden die Gefährte einem kostenlosen Lichtcheck unterzogen. Aber nicht nur das: Auch die Verkehrssicherheit wird gratis getestet. So haben die Mitarbeiter von Fahrrad Kamphaus ein Auge auf Bremsen und Strahler. Sollten größere Mängel auftauchen, werden diese auf Wunsch des Kunden umgehend behoben. Zudem hat das Team von Fahrrad Kamphaus individuelle Lichtpakete zusammengestellt. Heute sind fast alle neuen Räder mit LED-Scheinwerfern ausgestattet. „Das Licht ist einfach heller und die Birne kann wie bei herkömmlichem Licht nicht mehr durchbrennen“, erklärt Inhaber Jörg Kamphaus. Wer möchte, kann sein mit herkömmlichem Licht ausgestattetes Fahrrad  auf LED umrüsten. Je nach individuellem Wunsch und Bedarf des Kunden steht das Team von Fahrrad Kamphaus mit der entsprechenden fachkundigen Beratung zur Seite und entwickelt die passenden Lösungen. LED-Scheinwerfer sind mittlerweile häufig bereits mit Standlicht und Sensor versehen. So geht das Licht zum Beispiel dank des Sensors bei einer Fahrt durch einen Tunnel automatisch an und erlischt von alleine wieder, wenn helles Tageslicht erreicht wird. Zum Foto: Zweiradmechaniker Stefan Taute testet die Beleuchtung an einem Fahrrad. Text/Foto: Heinrich Klöker

Weiterlesen »

Published on: 12 November 2015
Posted by: ovadmin

Neu bei Made in Dinklage: Werbeagentur Münsterland Creativ
Moonlight-Shopping am Freitagabend in Dinklages Innenstadt