+ Abonnieren

Silvia Breher bei Bürgermeister Bittner zum Antrittsbesuch – Örtliche wie überregionale Themen im Gespräch mit CDU-Vertretern

Bürgermeister Bittner und die drei örtlichen CDU-Vertreter bedankten sich bei Silvia Breher mit einem Präsent für ihren Besuch in der Stadt am Burgwald und wünschten der Löningerin für ihre Tätigkeit in Berlin alles Gute.

Sie nutze gerade die „regierungsfreie“ Zeit, um den Bürgermeistern der Landkreis-Kommunen ihren Antrittsbesuch abzustatten, berichtete Silvia Breher (Mitte) bei ihrem Besuch im Dinklager Rathaus. Die 44-jährige Bundestagsabgeordnete war am 24. September mit überwältigender Mehrheit als Nachfolgerin von Franz-Josef Holzenkamp in den 19. Deutschen Bundestag gewählt worden und vertritt dort den Wahlkreis 32 (Vechta und Cloppenburg). Neben Bürgermeister Frank Bittner (l.) empfingen auch die örtlichen CDU-Vertreter Robert Blömer (r., Ratsvorsitzender) sowie die stellvertretenden Bürgermeister Sabine Meyer und August Scheper die Bundestagsabgeordnete im Dinklager Rathaus. Breher berichtete bei ihrem Besuch über die ersten Erfahrungen aus dem Bundestag, teilte aber auch mit, dass die derzeitige ungeklärte Regierungslage recht misslich sei. Alle am Gespräch Beteiligten wünschten sich eine schnellstmögliche Entscheidung für eine handlungsfähige Regierung in Berlin. Breher berichtete, dass ihr Schwerpunkt zwar nach wie vor die Landwirtschaft sei, sie jedoch die zahlreichen weiteren ortsbezogenen Themen ebenfalls auf der Agenda habe. So standen im Rahmen des Gesprächs auch örtliche Themen, wie der Stand des Breitbandausbaus und die verkehrliche Situation in Dinklage auf dem Programm. Auch das Flüchtlingsthema fand seinen Platz im Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten. Silvia Breher teilte im Rahmen des Gesprächs mit, dass sie eine Bundestagsabgeordnete für alle Kommunen des Wahlkreises 32 sei und sich mit aller Kraft für die Themen aller Kommunen ihres Wahlkreises einsetzen werde.  Text und Foto: Stadt Dinklage

 

Weiterlesen »

Published on: 9 Dezember 2017
Posted by: Vertretung MiD

Wir wünschen Euch einen schönen 2. Advent
Neue Mischverkehrsfläche auf der Quakenbrücker Straße