Dinklager Bürgeraktion e. V.

Dinklager Bürgeraktion: Bearbeitung der Wünschebox läuft auf Hochtouren

Datum: 24.09.2022

Marlene Wegmann

Wer am 4. September in Dinklage den Tag der Vereine besucht hat, erinnert sich bestimmt auch an die Wünschebox der Dinklager Bürgeraktion e.V.


Die Mitglieder der Bürgeraktion engagieren sich mit zahlreichen Aktionen dafür, Dinklage lebens- und liebenswert zu gestalten. Hierzu freut der Vorstand sich immer auch über Ideen und Anregungen von Bürgern und Interessierten. So konnte man am Tag der Vereine seine Ideen ganz einfach in eine eigens dafür mitgebrachte Wünschebox einwerfen.


In den letzten Wochen hat der Vorstand der Bürgeraktion diese Wünsche akribisch gezählt und ausgewertet. Dabei hat sich schnell der ein oder andere Trend abgezeichnet.


Gastronomie und Grünflächen


„Ein Großteil der Wünsche zielt auf die Aufenthaltsqualität in der Stadt ab“, so Vorstandsmitglied Verena Peters. „Zu diesem Thema wurden diverse Gesichtspunkte angesprochen, ganz vorne der Wunsch nach einer vielseitigeren Gastronomie.“ Die Dinklager wünschen sich ein zentral gelegenes Bistro oder Café, einen großen Biergarten und ganz wichtig: gemütliche Außengastro.


„Auch der Wunsch nach Grünflächen und Sitzgelegenheiten in der Innenstadt war unter den Top Ten“, führt Verena Peters aus. „Mit den Burggärten sind wir da also schon auf der richtigen Spur.“ Daher wird die Bürgeraktion sicherlich einen weiteren Burggarten in 2023 in Erwägung ziehen.


Ein weiterer großer Punkt war für viele Dinklager das Sport- und Freizeitangebot. Mehr oder modernere Spielplätze, generell mehr Angebote für Kinder und Jugendliche, aber auch ein Kino waren gleich mehrfach dabei.


„Uns haben natürlich auch viele Anliegen erreicht, bei denen die Bürgeraktion nicht alleine helfen kann“, erzählt Verena Peters, „so etwa der Wunsch nach mehr Glascontainern und günstigeren Grundstückspreisen.“ Aber, führt Frau Peters aus, alles, was nicht unter den Deckmantel der Bürgeraktion fällt, wird gewissenhaft an die zuständigen Stellen weitergeleitet.


Die Bürgeraktion wird in der kommenden Zeit daran arbeiten, schnell realisierbare Wünsche kurzfristig umzusetzen und an größeren Wünschen auf lange Sicht zu arbeiten.


Falls auch ihr weitere Ideen für Dinklage habt, könnt ihr diese übrigens weiterhin jederzeit der Bürgeraktion zukommen lassen, zum Beispiel per E-Mail an info@buergeraktion-dinklage.de, per Post an


Dinklager Bürgeraktion e.V.
Am Markt 26
49413 Dinklage


oder aber ganz einfach per Einwurf in den Briefkasten der Geschäftsräume an derselben Adresse.


Hier noch ein kurzer Einblick in die weiteren Wünsche, die am Tag der Vereine gesammelt wurden:



  • Neue Trainingsgeräte auf dem Trimm-Dich-Pfad

  • Wohnwagenstellplätze

  • Ein Hundeplatz

  • Dinklager Zelt auf dem Stoppelmarkt

  • Geschäft für Kindermode / Handarbeits- und Bastelladen / Second Hand Shop

  • Bürgerpark erneuern / umgestalten

  • Mehr Kneipen / Bistros / Cocktailbars / Cafés

  • Sitzbereiche mit Sand / Spielmöglichkeiten für Kinder

  • Mehr Nachtleben / Open-Air-Konzerte

  • u.v.m


Weitere Unternehmen in Dinklage

© 2022 Dinklager Bürgeraktion e.V.