Salon Behrens

Mit Bravour bestanden: Eyleen Friese ist frischgebackene Friseurmeisterin

Datum: 06.08.2022

Marlene Wegmann

Bereits seit 2017 ist die gebürtige Dinklagerin Eyleen Friese Teil des Teams um Hildegard Behrens. Jetzt hat die Haarstylistin in ihrer Meisterprüfung ihr Fingerspitzengefühl unter Beweis gestellt.


Ihre Ausbildung machte Eyleen zwischen 2014 und 2017 im Salon Vatterott in Vechta. Nach dem erfolgreichen Abschluss ging es für die gebürtige Dinklagerin dann zurück in ihre Heimatstadt - und direkt in den Salon Behrens.


Besonders angetan war Eyleen von Anfang an von der familiären, herzlichen Atmosphäre im Salon Behrens. „Hildegard hat mich dazu ermutigt, die Meisterprüfung zu machen“, erzählt sie. „Während der Prüfungsvorbereitung hat sie mich für fünf Monate freigestellt, um mir genug Zeit zu geben. Das war für sie ganz selbstverständlich.“


Durch Coronamaßnahmen war der Lernprozess nicht immer ganz einfach. So musste der Unterricht zum Teil über Onlineseminare stattfinden, und auch in der Prüfung selbst gab es einige Änderungen. „Normalerweise arbeitet man in der Prüfung ganz regulär an Personen. Wegen der verstärkten Hygienemaßnahmen wurden die Teilnehmer aber durch Puppenköpfe ersetzt.“


Dass das gar nicht so einfach ist, weiß Hildegard Behrens: „Es sind natürlich Echthaar-Köpfe, die dort genutzt werden, aber die Haare sind durch die Behandlung sehr widerspenstig und sehr viel schwieriger zu bändigen.“ Schmunzelnd fährt sie fort: „Außerdem wird in der Prüfung auch der Umgang mit dem Kunden bewertet. Die Prüflinge mussten also mit dem Puppenkopf ein umfassendes Beratungsgespräch führen.“ Auch Eyleen kann sich das Lachen nicht verkneifen: „Ja, das war schon interessant. Gar nicht so einfach, wenn man überhaupt kein Feedback bekommt.“


Der Einsatz hat sich für Eyleen auf jeden Fall gelohnt, denn in diesem Jahr durfte sie sich in Oldenburg als eine von nur fünf frischgebackenen Meister*innen über die bestandene Prüfung freuen.


Während im Theorieteil Themen wie Rechnungswesen und Salonmanagement im Mittelpunkt standen, konnte Eyleen in der Praxisprüfung erfolgreich ihr Fingerspitzengefühl auf verschiedensten Gebieten unter Beweis stellen: Von der klassischen Dauerwelle bis zur Hochsteckfrisur, von Kosmetik und Haarverlängerung bis zum Männerhaarschnitt.


Mit ihrem nagelneuen Meistertitel und Ausbilderschein in der Tasche ist Eyleen jetzt wieder genau da, wo sie sein will: im Dinklager Salon Behrens. „Wir sind unheimlich stolz auf Eyleen!“, freut sich Hildegard Behrens. „In der Prüfung konnte sie mal so richtig zeigen, was sie kann. Vor allem ihre Hochsteckfrisur war einsame Spitze. Aber umso mehr freuen wir uns, sie jetzt wieder bei uns im Salon zu haben. Eyleen ist eine großartige Mitarbeiterin, und wir hoffen, dass wir noch viele gemeinsame Jahre mit ihr haben!“


Weitere Unternehmen in Dinklage

© 2022 Dinklager Bürgeraktion e.V.