Stadt Dinklage

Bundestagswahl: Briefwahl komfortabel und kontaktfrei nutzen

Datum: 16.09.2021

Pressemitteilung der Stadt Dinklage

Online-Beantragung der Unterlagen noch bis 20.09.2021 um 12 Uhr

Auch, wenn es leider noch nicht möglich ist, seine Stimme online für eine Wahl abzugeben, besteht die Möglichkeit, Briefwahlunterlagen bequem online von zuhause aus zu beantragen. Die Unterlagen können dann in Ruhe zu Hause ausgefüllt und anschließend in einen Postkasten gesteckt oder per Post an das Wahlbüro gesendet werden.

 

Bislang haben in Dinklage für die Bundestagswahl mehr als 1.500 und für die Einwohnerbefragung rund 1.400 Bürgerinnen und Bürger der Stadt Dinklage die Möglichkeit der Briefwahl genutzt.

 

Entsprechende Unterlagen können im Einwohnermeldeamt der Stadt Dinklage, Rombergstraße 10 (Erdgeschoss, Zimmer 4) beantragt werden. Für die Beantragung von Briefwahlunterlagen kann das Antragsformular auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte genutzt werden.

 

Besser noch: Wählerinnen und Wähler nutzen die Online-Beantragung auf der Internetseite der Stadt Dinklage. Die Online-Beantragung kann auch direkt auf dem Wahlportal unter  dem Link https://auskunft.kdo.de/IWS/startini.do?mb=48 aufgerufen werden.

 

Eine Beantragung der Briefwahlunterlagen über das Onlineportal ist für die Wahl des Bundestages nur bis einschließlich Montag, (20.09.2021) 12 Uhr möglich. Unterlagen werden dann letztmalig versendet.

 

Darüber hinaus kann jedoch weiterhin über die Wahlbenachrichtigungskarte, vor Ort im Einwohnermeldeamt der Stadt Dinklage an der Rombergstraße 10 gewählt werden.


Weitere Unternehmen in Dinklage

© 2021 Dinklager Bürgeraktion e.V.