Mechthild Kolhoff und Anneliese Schneermann nun im Ruhestand – Stadt Dinklage verabschiedet zwei verdiente Mitarbeiterinnen

Gleich zwei verdiente langjährige Mitarbeiterinnen hat die Stadt Dinklage zum 31.12.2019 in den verdienten Ruhestand verabschiedet. Mechthild Kolhoff hat nun nach 44 Jahren und Anneliese Schneermann nach 38 Jahren ihren Dienst bei der Stadt Dinklage „quittiert“.

Mechthild Kolhoff war die „gute Seele“ im Sekretariat der Oberschule Dinklage. Kolhoff war zunächst von Oktober 1975 bis September 1987 Angestellte im Rathaus der damaligen Gemeinde Dinklage. Zum 1. Oktober 1987 übernahm Mechthild Kolhoff dann das Amt der Schulsekretärin im Schulzentrum von ihrer Mutter Elfriede Heitmann. Dieses Amt übte die geprüfte Sekretärin über 32 Jahre hindurch aus und konnte somit guten Gewissens zum „Inventar“ der Oberschule gezählt werden.

Anneliese Schneermann war zunächst ab Oktober 1981 beim Landkreis Vechta – der zum damaligen Zeitpunkt noch Schulträger war – im Schulzentrum als Raumpflegerin beschäftigt. Mit Übergang der Schulträgerschaft wurde Anneliese Schneermann zum 01. Januar 1987 in den Dienst der damaligen Gemeinde Dinklage übernommen. Anneliese Schneermann war in den 38 Jahren ihrer Beschäftigung ausschließlich am Schulzentrum / Oberschule als Raumpflegerin beschäftigt und kannte daher jede kleinste Ecke des Schulzentrums.

In einer Feierstunde im Rathaus verabschiedete die Stadt Dinklage nun beide Mitarbeiterinnen in den wohlverdienten Ruhestand. Hauptamtsleiter Alfons Echtermann bedankte sich bei Kolhoff und Schneermann für ihre herausragenden Dienste zum Wohle der Gemeinde/Stadt Dinklage und verabschiedete Beide mit einem Präsent und einem großen Blumenstrauß und wünschte beiden zukünftigen Rentnerinnen einen schönen „Unruhestand“.

Weiterlesen »

Published on: 6 Januar
Posted by: Marlene Wegmann

LVM Versicherung bietet Hilfe zum reibungslosen Strom- und Gaswechsel in der Energieagentur Dinklage
Aktuelle Fotos vom Kohlessen des TV Dinklage