+ Abonnieren

Stadt Dinklage bildet erstmals Hauswirtschafterin aus

Sara Voßmann ist die erste Auszubildende in der Geschichte der Stadt Dinklage, die nun zur Hauswirtschafterin ausgebildet wird. Mit dem 1. August hat die 17-jährige Dinklagerin ihre drei Jahre andauernde Ausbildung an der Mensa der Oberschule Dinklage aufgenommen.

Ausgebildet wird Sara Voßmann in Kooperation zwischen der Schulmensa der Stadt Dinklage sowie der Küche der St.-Anna-Stiftung. „Da einige Bereiche im Rahmen der Ausbildung nicht in der Mensa abgedeckt werden können, hat sich die Stadt Dinklage im Vorfeld für eine Kooperation mit der St.-Anna-Stiftung entschieden“, sagt Bürgermeister Frank Bittner. „Für die Möglichkeit der Kooperation möchte ich mich ausdrücklich bei der St.-Anna-Stiftung bedanken“, so Bittner weiter. So konnte Sara Voßmann die Ausbildung zur Hauswirtschafterin an der Oberschul-Mensa erst ermöglicht werden. Bei der Stadt Dinklage ist die Leiterin der Mensa, Johanna Küstermeyer, für die Ausbildung von Sara Voßmann zuständig.

Schulleiter Josef Kalvelage zeigte sich begeistert von der Idee, eine Hauswirtschafterin auszubilden. „Zumal wir mit Sara praktisch ein „Eigengewächs“ ausbilden können, denn Sara hat bis zur Mittleren Reife im Juni die Oberschule Dinklage besucht“, so Kalvelage.

Drei Tage in der Woche genießt Sara die Ausbildung; zwei Mal in der Woche besucht sie künftig die Berufsschule in Cloppenburg.

Die Stadt Dinklage wünscht Sara für ihre dreijährige Ausbildung alles Gute und freut sich über die neue Kollegin!

Das Bild zeigt Sara Voßmann (2. von links) mit (von links) Bürgermeister Frank Bittner, Schulleiter Josef Kalvelage, Mensa-Leiterin Johanna Küstermeyer und Hauptamtsleiter Alfons Echtermann. Text/Foto: Westermann

Weiterlesen »

Published on: 6 August 2017
Posted by: ovadmin

Annegret Börgerding und Peter Eckelmann seit 40 Jahren bei der Stadt
Kunibert Bockhorst feiert Jubiläum