+ Abonnieren

Letzte Details sind geklärt, die Vorfreude steigt: Ausstellerversammlung für die Dinklager Gewerbeschau

Letzte Details wurden festgezurrt und noch offene Fragen geklärt: Die Vorbereitungen für die Dinklager Gewerbeschau (Freitag bis Sonntag, 31. August bis 2. September) laufen nach wie vor auf Hochtouren und biegen auf die Zielgerade ein. Das wurde bei der zweiten Ausstellerversammlung am Dienstagabend auf dem Saal der Bürgerstuben Suntken, an der rund 90 Interessierte teilnahmen, deutlich.

Die Gewerbeschau ist am Samstag (1. September) von 10 bis 18.30 Uhr und am Sonntag (2. September) von 10.30 bis 18.30 Uhr geöffnet. Am Sonntag haben die Dinklager Geschäfte zudem von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen. Auch in der Stadt wird es ein Rahmenprogramm geben. So steht eine Bühne nahe des Rathauses, auf der Kinderchor, Kolpingorchester und TV Dinklage für Unterhaltung sorgen. Ferner wird am Samstag und Sonntag das Streetfood-Festival gefeiert. Generell sind Essens- und Getränkestände in der ganzen Innenstadt verteilt. Der Eintritt in die Gewerbeschau beträgt 3,50 Euro.

Die Gewerbeschau 2018 in Dinklage startet am 31. August (Freitag) mit einem Eventabend für geladene Gäste. Allen Ausstellern wird damit die Möglichkeit geboten, exklusiv mit ihren Kunden, Mitarbeitern und Geschäftspartnern die Gewerbeschau sowie den eigenen Stand zu erkunden und anschließend gemeinsam zu feiern. Im Rahmen des Eventabends wird die Gewerbeschau offiziell eröffnet. Die Eröffnung der Gewerbeschau erfolgt durch Bürgermeister Frank Bittner. Auch die heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Silvia Breher hält eine Begrüßungsrede. Die Moderation des Abends übernimmt Joe Behrens. Die Eröffnungsparty beginnt um 20.15 Uhr.

Andreas Tiemerding vom Arbeitskreis Gewerbeschau erklärte: „Wir hoffen auf einen schönen Abend und weiterhin große Resonanz.“ Markus Ruhe aus dem Organisationsteam betonte: „Wir halten den Eventabend für einen ganz wichtigen Punkt und hoffen auf viele gute Gespräche. Die Aussteller können mit anderen Ausstellern und Gästen ins Gespräch kommen.“

Am Gewerbeschausamstag (1. September) starten die Dinklager Schulen erneut ihre Ausbildungsoffensive. Dazu werden interessierte Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen zwischen 10 und 12 Uhr zur Gewerbeschau kommen, um dort die Stände der Aussteller zu besuchen. Hier sollen die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, sich über Ausbildungsberufe der jeweiligen Betriebe zu informieren. Hierzu werden die Aussteller gebeten, nach Möglichkeit den zuständigen Ausbilder und auch einen Auszubildenden an ihrem Stand vorzuhalten, damit die Schülerinnen und Schüler entsprechende Fragen zur Ausbildung auch beantwortet bekommen. „Es soll eine Jobmesse im Kleinen werden“, sagte Andreas Tiemerding.

Im Dinklager Rathaus finden während der Gewerbeschau Tage der offenen Tür statt. Sofern alles gut geht, sollen dann auch schon Modelle vom neuen Dinklager Rathaus gezeigt werden.

„Wir freuen uns auf eine tolle Gewerbeschau und können kaum erwarten, dass es los geht“, sagte Joe Behrens, Vorsitzender der Bürgeraktion, abschließend. Ihm, seinen Mitorganisatoren und den Ausstellern war die Vorfreude auf die Großveranstaltung bereits deutlich anzumerken.

Zum Foto: Der Arbeitskreis Gewerbeschau der Dinklager Bürgeraktion mit (von links) Mark Schumacher, Thomas Gröne, Markus Ruhe, Joe Behrens, Andreas Tiemerding, Agnes Bornhorst und Andreas Tepe. Es fehlen Verena Peters und Florian Klante. 

Weiterlesen »

Published on: 10 August
Posted by: ovadmin

Franz-Constantin Echtermann und Luca Beuse starten Ausbildung bei der VR Bank Dinklage-Steinfeld
Ingenieurskunst aus Dinklage in alle Welt: Senioren-Union besucht Firma Hilgefort